Wohngebäudeversicherung - nicht nur sinnvoll, sondern wichtig

Eine Wohngebäudeversicherung ist nicht nur sinnvoll, sondern eine der wichtigsten Versicherungsformen für Hauseigentümer. In der Regel werden gekaufte, oder neu gebaute Häuser...

Thema suchen

Aktuelle Nachrichten aus dem Bereich Finanzen und Versicherung

Wohngebäudeversicherung - nicht nur sinnvoll, sondern wichtig

Wohngebäudeversicherung - nicht nur sinnvoll, sondern wichtigEine Wohngebäudeversicherung ist nicht nur sinnvoll, sondern eine der wichtigsten Versicherungsformen für Hauseigentümer. In der Regel werden gekaufte, oder neu gebaute Häuser teilweise über Jahrzente durch Banken finanziert. Diese bestehen jedoch darauf, dass eine entsprechende Wohngebäudeversicherung entweder vorhanden ist, oder abgeschlossen wird. Wer ein gebrauchtes Haus kauft, kann in der Regel die bestehende Wohngebäudeversicherung vom Voreigentümer übernehmen, muß es aber nicht. Sollte sich der Käufer für einen anderen Versicherer entscheiden, kann dieser vom Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen, welches ihm ermöglicht, einen Vertrag welcher noch über mehrere Jahre läuft zu kündigen. Beim Bau eines neuen Hauses ist es sinnvoll, bereits mit Beginn der Baufase eine Rohbauversicherung abzuschliessen, denn der Abschluß einer Wohngebäudeversicherung ist erst nach Fertigstellung des Hauses möglich. Die Rohbauversicherung wird in vielen Fällen vom Versicherer kostenlos angeboten, wenn Sie sich für den Abschluß einer Wohngebäudeversicherung beim selben Versicherer entscheiden. Der auf unserer Seite integrierte Wohngebäudeversicherung Vergleich gibt Ihnen die Möglichkeit, die Beiträge anonym online zu berechnen, sowie die Tarife und deren Leistungseinschlüsse zwischen den verschiedenen Anbietern zu vergleichen.

BeiträgePreise zur Wohngebäudeversicherung hier online berechnen und vergleichen

Was ist eine Wohngebäudeversicherung
Eine Wohngebäudeversicherung entschädigt den Versicherungsnehmer, wenn durch eine, oder mehrere versicherte Gefahren und Risiken, wie beispielsweise Brand, Blitzschlag, Explosionen, Frost-, Sturm-, oder Hagelschäden das Wohngebäude entweder beschädigt, oder komplett zerstört werden. Reine Wohngebäudeversicherungen beinhalten bereits eine Reihen von Deckungseinschlüssen, welche die wichtigsten Gefahren und Risiken einschliessen, jedoch nicht alle, wie zum Beispiel Überschwemmung, Hochwasser, oder Erdbeben. Für Wohnhäuser, welche sich in einer durch die vorgenannten Region befinden, ist es daher sinnvoll, eine zusätzliche Elementarschadenversicherung abzuschliessen.

Anwendbarkeit einer Wohngebäudeversicherung
Die Wohngebäudeversicherung gehört zur Form der Gebäudeversicherung, welche sich in zwei Unterversicherungen untergliedert, zum einen die Wohngebäudeversicherung und zum anderen die Gewerbegebäudeversicherung. Beide Versicherungsformen unterscheiden sich nicht nur vom Versicherungsumfang, sondern auch von der Anwendbarkeit. Wird ein Gebäude zu mindestens 50 Prozent der Grundfläche zu reinen Wohnzwecken genutzt, so ist die Wohngebäudeversicherung anzuwenden. Sollten Sie also über ein Einfamilienhaus mit integriertem Büro, Atelier, Gastronomie, wie einer Pizzeria ect. haben, oder ein Mehrfamilienhaus mit integrierten Geschäften, Büros, einer Praxis, oder Kanzlei, so ist die Wohngebäudeversicherung anwendbar, wenn die gewerblich genutzten Flächen weniger als 50 % der Gesamtgrundfläche beträgt. Steigt der zu gewerblichen Zwecken genutzte Grundflächenanteil, so ist die Gewerbliche Gebäudeversicherung anzuwenden.

Die besten Wohngebäudeversicherung zum günstigsten Preis finden
Der Abschluß einer Wohngebäudeversicherung ist unverzichtbar, dennoch sollten Sie die Preise und Leistungen der jeweiligen Anbieter vergleichen. Nicht unbedingt den billgsten Wohngebäudeversicherer nehmen, aber der teuerste muß es auch nicht sein. Mit Hilfe unseres Beitragsrechners können Sie die jeweiligen Preise der verschiedenen Wohngebäudeversicherungen direkt online berechnen und sich einen Überblick der angebotenen Leistungen des jeweiligen Tarifangebot vergleichen. Achten Sie bei Ihren Angaben vor allem auf eine ausreichende Versicherungssumme. Denn die finanziellen Entschädigungsleistungen einer Wohngebäudevericherung wird nur in maximaler Höhe der bei Vertragsabschluß angegebenen Versicherungssumme geleistet. Achten Sie daher nicht nur auf den reinen Wert Ihres Wohngebäudes, sondern kalkulieren Sie eventuelle Entsorgungskosten für durch Feuer entstadnene Schäden. Denn durch Brandschäden verursachter Müll, gilt als Sondermüll und muß von Fachfirmen fachgerecht entsorgt werden, was zu nicht unerheblichen Kosten führt.

BeiträgePreise zur Wohngebäudeversicherung hier online berechnen und vergleichen

Autor: Administrator der Webseite: www.hier-kostenlos-vergleichen.de am: 18.02.2017




Ähnliche Meldungen

13.01.2011 - Die besten und günstigsten Gebäudeversicherungen im Vergleich
30.09.2012 - Gebäudeversicherung Stiftung Warentest - Die besten Anbieter 2017 im...
20.07.2011 - Gebäudeversicherung - Die besten Anbieter 2017