Private Haftpflichtversicherung

Berechnen Sie kostenlos die Beiträge für Ihre Private Haftpflichtversicherung und sparen Sie durch unseren Vergleich zwischen allen Anbietern bis zu 40% Ihrer Versicherungsbeiträge.

Thema suchen

Private Haftpflichtversicherung

Ein Schaden am Eigentum anderer ist schnell entstanden. Da ist ein zuverlässiger Partner für die Private Haftpflichtversicherung wichtig.

Private HaftpflichtversicherungPrivate Haftpflichtversicherung

Unabhängiger und kostenloser Private Haftpflichtversicherung VergleichUnabhängiger und kostenloser Vergleich

Private Haftpflichtversicherung VergleichOptimale Leistungen zum günstigsten Preis

Private Haftpflichtversicherung

Jede deliktsfähige Person haftet für die von ihr verschuldeten Schäden, die andere Personen oder deren Sachen und Vermögen erleiden. Darüber hinaus kann es weitere Anspruchsgrundlagen für eine Haftung geben, wie zum Beispiel die Aufsichtspflicht über Kinder und Hausangestellte, Besitz oder Vermietung von Immobilieneigentum u.a. Die Haftung ist grundsätzlich unbeschränkt und persönlich und kann bei Personenschäden und auch bei manchen Sachschäden Größenordnungen erreichen, die eine Existenzvernichtung zur Folge haben. Die Privathaftpflichtversicherung (PHV) gehört deshalb zu den Versicherungen, die als dringend notwendig angesehen werden.
Die Private Haftpflichtversicherung stellt jedoch nur eine Ausschnittsdeckung bezogen auf die Vielzahl der Risiken dar, denen Personen ausgesetzt sind. Berufliche und betriebliche Risiken, Kraftfahrzeugrisiken und eine Reihe außergewöhnlicher Risiken, die für Privatpersonen nicht als typisch anzusehen sind (Jagd, Autorennen u.a.), werden nicht durch die PHV, sondern in der Regel durch spezielle Private Haftpflichtversicherung abgedeckt.
Die Private Haftpflichtversicherung umfasst auch mitversicherte Personen. Zur Grunddeckung gibt es Deckungserweiterungen, die in vielen Fällen wichtige Lücken schließen, die in der Regel aus dem gesetzlichen Haftpflichtrecht resultieren, das für die Private Haftpflichtversicherung grundsätzlich maßgeblich ist.
Fordern Sie einfach kostenlos und unverbindlich weitere Informationen zum Thema Private Haftpflichtversicherung an.



Was ist eine Private Haftpflichtversicherung
Privatpersonen bewegen sich im täglichen Leben z.B. als Fußgänger oder Radfahrer, als Eltern minderjähriger Kinder, als Freizeitsportler, aber auch bei Gefälligkeitshandlungen vielfach in Gefahrenbereichen, die das Risiko einer Schädigung von Rechtsgütern Dritter in sich bergen. Hieraus resultierende Schadenersatzansprüche Dritter können die finanzielle Leistungsfähigkeit des Einzelnen erheblich übersteigen. Eine Private Haftpflichtversicherung kann dieses Risiko weitestgehend eingrenzen.

Versicherte Schäden Private Haftpflichtversicherung
Eine Private Haftpflichtversicherung bietet Versicherungsschutz für während der Wirksamkeit der Versicherung eingetretene Schadenereignisse, die
Bildgrafik - Grüner Haken Personenschäden (Tod, Verletzung oder Gesundheitsschädigung von Menschen),
Bildgrafik - Grüner Haken Sachschäden (Beschädigung und/oder Gebrauchsbeeinträchtigung sowie Vernichtung von Sachen) einschließlich der sich daraus ergebenden Vermögensschäden (sog. unechte Vermögensschäden) sowie
Bildgrafik - Grüner Haken Vermögensschäden, die weder auf Personen- noch auf Sachschäden beruhen, zur Folge haben.

Höhe der verschiedenen Deckungssummen
Die Höchstgrenze der Deckungssumme die durch die Private Haftpflichtversicherung im Schadensfall geleistet wird sind im Versicherungsschein unter Versicherungssummen angegebenen, und können je nach Vereinbarung mit dem Versicherer variieren.
In aller Regel wählen Versicherungsnehmer eine der folgenden üblicherweise angebotenen Varianten,
Bildgrafik - Grüner Haken 3 Mio. EUR pauschal für Personen- und Sachschäden
Bildgrafik - Grüner Haken 3 Mio. EUR für Personenschäden und 1 Mio. EUR für Sachschäden
Bildgrafik - Grüner Haken 5 Mio. EUR pauschal für Personen- und Sachschäden.
Für (reine) Vermögensschäden beträgt die Deckungssumme regelmäßig bei allen Varianten 100.000 EUR. Die Höhe nach eingeschränkte Deckungssummen werden für mitversicherte Nebenrisiken zugrunde gelegt, z.B.
Bildgrafik - Grüner Haken Mietsachschäden: 50.000 EUR oder 100.000 EUR
Bildgrafik - Grüner Haken Abwasserschäden: 50.000 EUR oder 100.000 EUR
Bildgrafik - Grüner Haken Schlüsselschäden: 2.500 EUR

Entstehen Ihnen durch unseren Vergleich Kosten
Nein, unser Beitragsrechner, sowie der Vergleich für die Private Haftpflichtversicherung sind für Sie absolut kostenlos und unverbindlich.

Unser Vergleich ist 100% kostenlos und unverbindlich.

Weitere nützliche Informationen zum Thema Private Haftpflichtversicherung



  • 1

    Allgemeine Informationen über die Private Haftpflichtversicherung

    Bildgrafik - Bild Nummer 78 Eingeschlossen ist im Umfang des Vertrages der Private Haftpflichtversicherung die über die hinausgehende Inanspruchnahme des VN für Sachschäden durch Gefälligkeiten. Berufliche Tätigkeiten des VN und Tätigkeiten, die der VN gegen Entgelt ausübt, sind vom Versicherungsschutz ausgeschlossen. Die Höchstersatzleistung des Versicherers für derartige Schäden ist auf 1 Prozent der Deckungssumme je Versicherungsfall und Versicherungsjahr begrenzt. Versichert ist die gesetzliche Haftpflicht des VN als Privatperson aus den Gefahren des täglichen Lebens. Allerdings ist es möglich, im Einzelfall von einem stillschweigend vereinbarten Haftungsausschluss (z.B. für einfache Fahrlässigkeit) auszugehen. Für eine stillschweigende Abrede müssen aber nach der Rechtsprechung besondere konkrete Anhaltspunkte (z.B. langjähriges freundschaftliches Verhältnis und Tätigkeit allein im Interesse des Geschädigten) vorhanden sein, weil das Zurückgreifen auf den mutmaßlichen Parteiwillen sonst eine bloße Fiktion wäre. Einige Private Haftpflichtversicherung Anbieter decken Sachschäden durch Gefälligkeiten. Es besteht Versicherungsschutz durch die Private Haftpflichtversicherung für während der Wirksamkeit der Versicherung eingetretene Schadenereignisse, die Personenschäden (Tod, Verletzung oder Gesundheitsschädigung von Menschen), Sachschäden (Beschädigung und/oder Gebrauchsbeeinträchtigung sowie Vernichtung von Sachen) einschließlich der sich daraus ergebenden Vermögensschäden (sog. unechte Vermögensschäden) sowie Vermögensschäden, die weder auf Personen- noch auf Sachschäden beruhen, zur Folge haben.

  • 2

    Private Haftpflichtversicherung

    Bildgrafik - Bild Nummer 135 Beim Sport werden nicht selten durch Übereifer, Leichtsinn oder Unvorsichtigkeit Dritte geschädigt. Die Ausübung von Sport ist demnach ein wichtiger Deckungsbereich der Private Haftpflichtversicherung. Besonders hervorgehoben ist die Eigenschaft als Radfahrer und Reiter bei Benutzung fremder Pferde, wobei Haftpflichtansprüche der Tierhalter- oder -eigentümer nicht versichert sind. Nicht versichert sind die Ausübung der Jagd sowie die Teilnahme an Pferde-, Rad- oder Kraftfahrzeugrennen, Box- oder Ringkämpfen sowie den Vorbereitungen hierzu. Der in der Private Haftpflichtversicherung geltende Grundsatz der Spezialität der versicherten Gefahr besagt, dass eine Gefahr aus dem Bereich der Betriebs- oder Berufshaftpflichtversicherung nicht von der Private Haftpflichtversicherung erfasst wird. Umgekehrt gilt das Gleiche. Ob in dem einen oder anderen Bereich tatsächlich Versicherungsschutz besteht, ist insoweit unerheblich. Die Abgrenzung zwischen diesen Bereichen ist mitunter schwierig und kann häufig nur durch die Gerichte geklärt werden. Prämienfreier Versicherungsschutz besteht allerdings nur bis zu einer bestimmten, in den Versicherungsbedingungen genannten Bausumme. Diese bewegt sich - von Versicherer zu Versicherer unterschiedlich - zwischen 50.000 EUR und 100.000 EUR. Wird dieser Betrag überschritten, besteht Deckung nur noch im Rahmen der Vorsorgeversicherung. Bei Bauvorhaben mit höher veranschlagten Bausummen ist der Abschluss einer separaten Bauherren Haftpflichtversicherung notwendig, es sei denn, der Versicherer verzichtet auf eine Bausummenbegrenzung.

  • 3

    Private Haftpflichtversicherung

    Bildgrafik - Bild Nummer 138 Zusätzlich ist die gleichartige gesetzliche Haftpflicht folgender Personen mitversichert. Der Ehegatte des VN genießt automatisch Versicherungsschutz, sobald die standesamtliche Trauung vollzogen ist. Der Begriff des Ehegatten (des VN) richtet sich nach den Regelungen des Bürgerlichen Rechts. Daraus folgt u.a., dass Versicherungsschutz für den Ehegatten auch bei getrennt Lebenden besteht, mit dem Zeitpunkt der Ehescheidung hingegen erlischt. Versichert ist ebenfalls die gesetzliche Haftpflicht des in häuslicher Gemeinschaft und dessen Kinder. Für die Mitversicherung der Kinder in der Private Haftpflichtversicherung ist das Bestehen einer häuslichen Lebensgemeinschaft nicht Voraussetzung. Ist der nicht-eheliche Lebenspartner in den Vertrag eingeschlossen, sollten ggf. auch dessen Kinder in den Versicherungsschutz einbezogen sein. Voraussetzung der Mitversicherung, Kinder sind aber nicht ausnahmslos in die Deckung einbezogen, sondern nur unter der Voraussetzung, dass sie unverheiratet sind und minderjährig sind oder nach Vollendung der Volljährigkeit sich noch in einer Schul- oder Berufsausbildung befinden. Legt ein Arbeiter, der eine Maschine zu bedienen hat, seine brennende Zigarette auf eine Tischkante, um einen weiteren Arbeitsgang zu veranlassen, und vergisst er, die Zigarette rechtzeitig wegzunehmen, ist der hierdurch entstehende Brandschaden eine Auswirkung seiner betrieblichen Tätigkeit. Wer nach Arbeitsschluss Bekannten, Nachbarn etc. durch Rat und Tat zur Seite steht, übt keine berufliche Tätigkeit aus, selbst wenn er wegen seiner beruflichen Fertigkeiten um Hilfe gebeten wird.

  • 4

    Tipps und Infos für die Private Haftpflichtversicherung

    Bildgrafik - Bild Nummer 61 Empfehlenswert ist die Aufnahme einer Regelung, wonach der Versicherer dem VN bei einem Versicherungsfall innerhalb Europas die Kaution erstattet, die dieser aufgrund behördlicher Anordnung zu hinterlegen hat. Die Versicherer bieten hier Summen bis zu 3 Prozent der Hauptdeckungssumme an. Der Kautionsbetrag wird auf eine vom Versicherer zu leistende Schadenersatzzahlung angerechnet. Ziff. 7.6 AHB sieht u.a. einen generellen Ausschluss für Schäden an gemieteten Sachen vor. Gleiches gilt für Personen, die aufgrund eines Arbeitsvertrages oder gefälligkeitshalber Wohnung, Haus und Garten betreuen oder den Streudienst versehen. Erleiden Hausangestellte bei ihrer Tätigkeit Gesundheitsschäden infolge eines Unfalls, sind grundsätzlich die Gemeinde-Unfallversicherungsverbände für die Gewährung von Leistungen durch die Private Haftpflichtversicherung zuständig. Dort hat der Dienstherr die Hausangestellten nach der Einstellung anzumelden. Der Grenzbereich zwischen gedeckten Schäden an gemieteten unbeweglichen Sachen und nicht gedeckten Schäden an beweglichen Sachen lässt sich beispielhaft aufzeigen. Gedeckt ist die Beschädigung von Wänden, Waschbecken, Fliesen oder fest mit dem Untergrund verbundenen Teppichböden. Nicht gedeckt ist die Beschädigung von Einrichtungsgegenständen, z.B. lose verlegten Teppichen. Einige Private Haftpflichtversicherung Anbieter sind bereit, den Versicherungsschutz auf mobile Gegenstände in Hotels und gemieteten Ferienwohnungen oder -häusern auszudehnen.

  • 5

    Mehr zum Thema Private Haftpflichtversicherung

    Bildgrafik - Bild Nummer 140 Nach einer auf diese Situation abgestellten - unverbindlichen - Empfehlung des HUK-Verbandes vom 30.6.1976 sollen durch einen Hund verursachte Mietsachschäden durch die Private Haftpflichtversicherung im Rahmen der Mietsachschadendeckung reguliert werden, wenn die Hundehalter Haftpflichtversicherung nicht eingreift. Dieser Empfehlung folgen nicht alle Versicherer. Klären Sie mit Ihrem Versicherer, ob Mietsachschäden durch Hunde entweder in der Privat- oder in der Hundehalter Haftpflichtversicherung zu versichern sind. Heizöltanks dürfen als Einzeltanks oder Benzintanks bis 5.000 l Fassungsvermögen vorhanden sein. Marktbeobachtungen zeigen, dass einige Versicherer den Kreis der mitversicherten Personen erweitern. Sie ermöglichen es auch, alleinstehende Angehörigen 1. und 2. Grades des VN oder dessen Ehegatten einzuschließen, wenn sie mit diesen in häuslicher Gemeinschaft leben. Gleiches gilt in häuslicher Gemeinschaft lebenden, volljährigen geistig behinderten Kindern. Die Bedingungen vieler Versicherer sehen den Einschluss tätigen Tagesmutter vor. Glasschäden, soweit der VN sich hiergegen besonders versichern kann (z.B. durch eine Hausratversicherung). An einer entsprechenden Versicherungsmöglichkeit fehlt es z.B. bei der vorübergehenden Anmietung eines Hotelzimmers. Schäden an gemieteten Sachen, die von Haustieren verursacht werden, sind gedeckt, sofern die Haltung dieser Tiere in der Private Haftpflichtversicherung berücksichtigt ist. Hunde fallen z.B. nicht darunter. Da Mietsachschäden zwar in der Private Haftpflichtversicherung im dargestellten Umfang gedeckt sind

  • 6

    Allgemeines rund um die Private Haftpflichtversicherung

    Bildgrafik - Bild Nummer 142 Miete im Sinne der §§ 535 ff. BGB setzt voraus, dass ein Vertrag geschlossen wurde, der auf die Überlassung des Gebrauchs an einer fremden Sache gegen Entgelt gerichtet ist. Werden Sachen beschädigt, auf deren Benutzung sich Vereinbarungen im Mietvertrag über einen Wohnraum beziehen, ohne dass sie zugleich Mietobjekte sind (z.B. Waschküche oder Treppenhaus), greift der Ausschluss nicht ein. Eine Abbedingung der Ziff. 7.6 AHB kennt die Private Haftpflichtversicherung in der Regel nur, soweit es Schäden an unbeweglichen Sachen betrifft. Einige Private Haftpflichtversicherung Anbieter sind bereit, den Versicherungsschutz auf das Abhandenkommen fremder Sachen (z B. bis 2.500 EUR) auszudehnen. Des Weiteren bezieht sich der Versicherungsschutz gemäß Ziff. 7.6 AHB nicht auf Schäden an fremden Sachen, die der VN durch verbotene Eigenmacht ohne Willen des Besitzers i.S.v. § 858 BGB erlangt hat. Hiermit wird bewirkt, dass derjenige, der eine Sache widerrechtlich in Besitz genommen hat, nicht bessergestellt wird als derjenige, der ein ordentliches Leihverhältnis begründet hat. Ein Student nimmt das Fahrrad eines Kommilitonen ohne dessen Einverständnis an sich, um zur Vorlesung zu fahren. Auf der Fahrt beschädigt er das Fahrrad. Gemäß Ziff. 7.5 AHB sind Haftpflichtansprüche ausgeschlossen aus Schadenfällen von Angehörigen des VN, die mit ihm in häuslicher Gemeinschaft leben oder die zu den im Versicherungsvertrag mitversicherten Personen gehören. Angehörige sind Ehegatten, Eltern und Kinder, Adoptiveltern und -kinder, Großeltern und Enkel, Geschwister sowie Pflegeeltern und -kinder.

Aktuelle Tipps und Informationen aus dem Bereich Finanzen und Versicherungen

Wohngebäudeversicherung - nicht nur sinnvoll, sondern wichtig
Eine Wohngebäudeversicherung ist nicht nur sinnvoll, sondern eine der wichtigsten Versicherungsformen für Hauseigentümer. In der Regel werden gekaufte, oder...

Wie hoch ist die Senkung des Rentenversicherung Beitrag
Für viele Arbeitnehmer dürfte die Nachricht positiv aufgenommen werden. Die Senkung des Beitragssatz zur Rentenversicherung ab 2013 fällt höher aus, als von...

KFZ Versicherung wechseln und ab 2013 Beiträge sparen
Nach Feststellungen von Stiftung Warentest bezahlen viele Autofahrer zu viel bei ihrer KFZ Versicherung. Dabei lassen sich durch die umfangreichen...

Ist eine Pflegeversicherung sinnvoll
Der Abschluß einer Pflegeversicherung ist als zusätzliche Vorsorge für den Eintritt des Pflegefall für jeden Einzelnen sinnvoll. Zur Auswahl stehen hierfür...

Mit unserem Reisepreisvergleich günstig in den Urlaub
Finden Sie durch unseren Reisepreisvergleich den günstigsten Preis für Ihren nächsten Urlaub und das bei optimalen Leistungen. Urlaubszeit ist Reisezeit, so...